Neues Bepflanzungskonzept

Seit November 2019 ist die Gemeinde Kössen Natur im Garten Gemeinde. Das bedeutet: keine Pestizide, kein Kunstdünger, kein Torf auf öffentlichen Flächen.

In diesem Zusammenhang ist eine Umgestaltung der öffentlichen Blumen- und Grünflächen geplant. Aus diesem Grund hat die Gemeinde ein professionelles Bepflanzungskonzept durch das Ingenieursbüro Laup erstellen lassen.

Zielsetzungen des Konzepts:

  • Grünflächen naturnäher gestalten
  • Weniger Wechselflor sondern mehr Dauergrün etablieren
  • Pflegeaufwand und Kostenaufwand der Grünflächenbepflanzung reduzieren
  • Insektenschutz, Insektennährpflanzen verwenden
  • Bioware und nachhaltig produzierte Hilfsstoffe (Erde, Dünger, Pflegestoffe) verwenden
  • Bewusstseinsbildung durch Information und Einbeziehung der Bevölkerung (Vereine, Schule, Kinder) in die Umgestaltung

Einige der im Konzept präsentierten Ideen werden in diesem oder im nächsten Jahr umgesetzt. Wir halten euch auf dem Laufendem, Was, Wie und Wo passiert.