Familienfreundliche Region – Wir sind zertifiziert!

Sieben KUUSK-Gemeinden gemeinsam als „Familienfreundliche Region KUUSK“ zertifiziert

Im März 2022 wurde der Region, bestehend aus den Gemeinden Langkampfen, Kufstein, Ebbs, Niederndorf, Rettenschöss, Kössen und Walchsee, das Zertifikat „Familienfreundliche Region“ sowie das UNICEF-Zusatzzertifikat zur „Kinderfreundlichen Region“ vom Bundeskanzleramt verliehen.

In ganz Österreich haben sich bisher in 13 Regionen Gemeinden zusammengeschlossen, um als „Familienfreundliche Region“ ausgezeichnet zu werden. Davon befinden sich fünf in Tirol, wobei KUUSK die zweite kinderfreundliche Region Tirols darstellt.

In den Gemeinden liegt der Fokus in den nächsten drei Jahren auf den Themen Jugendarbeit, Mobilität und Nachhaltigkeit. Mit einigen Maßnahmen wurde bereits gestartet: So wird bereits an einem Konzept für den regionsübergreifenden Nightliner-Verkehr gearbeitet. Weiters befindet sich eine Koordinationsstelle für die regionale Jugendarbeit im Aufbau.

Den beteiligten Gemeinden ist es nun wichtig, das verliehene Zertifikat schnellstmöglich und nachhaltig mit Leben zu füllen und die beschlossenen Maßnahmen umzusetzen. In einer Art Steuerungsgruppe sollen aber auch aktuelle Themen zur „Familienfreundlichen Region“ Platz finden und gemeinsam Lösungen erarbeitet werden. Koordiniert wird der Prozess durch das Regionalmanagement und das Freiwilligenzentrum KUUSK.

Geflüchtete Kinder und Jugendliche unterstützen

Ziel der Unterstützung ist es, ukrainischen Kindern und Jugendlichen, die...

Blutspenden am 25.04.2022

Am 25.04.2022 findet im VZ Kaiserwinkl in Kössen zwischen...